Werke

Giant LogGiant LogGiant LogGiant Log

Giant Log 20

Die Werke des israelischen Künstlers Arik Levy sind rund um den Globus im öffentlichen Raum ebenso wie in den renommiertesten Sammlungen zeitgenössischer Kunst anzutreffen – vom Museum of Modern Art in New York über das Israel Museum in Jerusalem, bis hin zum Victoria & Albert Museum in London oder dem Centre Georges Pompidou in Paris. Nach der ersten Teilnahme an einer Gruppenausstellung in Tel Aviv 1988 zog Levy nach Europa. Heute lebt und arbeitet er in Paris. Bei Blickachsen 12 zeigt Levy in Frankfurt und Kronberg vier seiner berühmten „Rocks“, während er für Bad Homburg eine ortsspezifische Arbeit mit dem Titel „Giant Log“ (Riesen-Balken) geschaffen hat. Auf einer von Bäumen gesäumten Wiese des Kurparks ragt der spiegelnde Monolith 13 Meter in die Höhe. Aus besonders hochwertigem und spiegelpoliertem Edelstahl ist die Skulptur deutlich von Menschenhand gemacht und scheint doch mit der umgebenden Natur zu verschmelzen. Durch den Grundriss eines unregelmäßigen Dreiecks mit abgeschnittenen Ecken alternieren breite und schmale Kanten des leicht geneigt aufgerichteten „Riesen-Balkens“, der so nicht nur den natürlichen Wuchs der Bäume nachahmt, sondern auch die Spiegelungen des natürlichen Umfelds und der Besucher zu immer neuen Bildkompositionen fügt und intensive Wahrnehmungs-Erlebnisse anregt.

Künstler Arik Levy
Erstellungsjahr2019
Technikseewasserbeständiger Edelstahl, spiegelpoliert
Maße1305 x 134 x 307 cm
ausgestellt inBlickachsen 12, Bad Homburg
Bad Homburg