Blickachsen 13

Skulpturen in Bad Homburg und Frankfurt RheinMain

Mai – Oktober 2021

Wir freuen uns auf die dreizehnte Ausgabe der Skulpturenbiennale Blickachsen, die von Ende Mai bis Anfang Oktober 2021 zu sehen sein wird.

Am Anfang der Reihe stand eine Ausstellung im Bad Homburger Kurpark, deren Konzept – auch im übertragenen Sinn – die gartenarchitektonischen Blickachsen des Parks aufnahm. Diese Grundidee hat sich in den vergangenen mehr als zwanzig Jahren aufs Beste bewährt und ich freue mich, dass die inzwischen auf die Region ausgeweiteten Blickachsen heute zu den großen Kunstereignissen in Deutschland zählen.

Alle zwei Jahre richten die Ausstellungen das Augenmerk auf das Wechselspiel von zeitgenössischer Kunst und historischem Umfeld. Und jedes Mal – auch das ist Programm – sind talentierte Nachwuchskünstler gemeinsam mit namhaften Bildhauern vertreten. Die Zusammenarbeit mit wechselnden Partnermuseen garantiert dabei stets neue Impulse.

Im Zusammenspiel von Kunst, Natur und öffentlichem Raum bespielen die Kunstwerke den Kurpark und den Schlosspark von Bad Homburg, aber auch weitere Schauplätze in der Rhein-Main-Region. Diese räumliche Ausdehnung der Blickachsen über Bad Homburg hinaus bietet den Besuchern der Skulpturenbiennale die Gelegenheit, nicht nur das dargebotene Spektrum der zeitgenössischen Skulptur, sondern auch das Rhein-Mein-Gebiet mit seinen fantastischen Kulturdenkmälern und Landschaften neu zu entdecken. Bei Blickachsen 12 (2019) wurden 60 großformatige Plastiken und Installationen an insgesamt sechs Standorten in der Region ausgestellt.

Dass wir der Kunst jeden zweiten Sommer inmitten der Parkanlagen und Kulturdenkmäler in unserer Region begegnen können, verdanken wir nicht zuletzt der großzügigen Unterstützung durch die Förderer des Projekts. Ohne sie gäbe es keine Blickachsen – und ihnen allen spreche ich meinen tiefen Dank aus. Bedanken möchte ich mich auch bei den Partnern und den vielen regelmäßig Mitwirkenden für Ihren wertvollen Beitrag zum Gelingen der Ausstellungen.

Im Namen der Veranstalter möchte ich Sie schon jetzt zur Ausstellung Blickachsen 13 (2021) einladen und Ihnen sowohl unser abwechslungsreiches Vermittlungsprogramm als auch die sechsten "Kinder-Blickachsen" der Kinderkunstschule Bad Homburg ans Herz legen.

Christian K. Scheffel
Gründer und Kurator der Blickachsen
Geschäftsführer der Stiftung Blickachsen 

Aktuelles

Am 6. Oktober 2019 endeten die Blickachsen 12.
Wir bedanken uns bei allen Besuchern und Beteiligten
und freuen uns auf die kommenden 
Blickachsen 13
,
die Ende Mai 2021 eröffnet werden.

Katarina Löfström erhielt den Kunstpreis der Freunde der Blickachsen 2019 für ihre orstspezifische Installation "Open Source (16:9").

Pressemitteilungen
Blickachsen 12

Informationen unter
Tel. +49 - (0)6172 - 681 19 46

Die Broschüre Blickachsen 12 (Minikatalog im Taschenformat) ist an den hier angegeben Orten noch erhältlich.

Der Ausstellungskatalog Blickachsen 12 erscheint im Frühjahr 2020.
Die bisherigen Blickachsen-Kataloge können sie hier bestellen.