8_ba10_-copers3093_13.jpg
 
Color Mix

Color Mix19

Dennis Oppenheim, einer der Wegbereiter der amerikanischen Konzeptkunst, erforschte seit den 1960er Jahren stets aufs Neue die Grenzen der Kunst. Mit seinen Land-Art-Projekten brach er aus den Räumen der Galerien und Museen aus, in spektakulären Performances als Body-Art- Künstler setzte er schon früh die Videokunst und den Film als Ausdrucksmittel ein. Zeichnungen und Fotografien gehören ebenso zu seinem vielschichtigen Werk wie Objektkunstwerke, Skulpturen und Installationen. Bei den vergangenen „Blickachsen“ war der Anfang diesen Jahres verstorbene Dennis Oppenheim mit mehreren stählernen Baumstrukturen vertreten, an deren “Ästen“ industriell gefertigte Gebrauchsgegenstände montiert waren. In der diesjährigen Ausstellung wird sein vielseitiges Oeuvre durch die Arbeit „Color Mix“ vorgestellt: Je ein Edelstahlgerüst zeichnet die Form zweier monumentaler Weingläser nach. Umgestürzt liegen diese auf einem kleinen Hügel im Kurpark und die imaginierten Flüssigkeiten Rot- und Weißwein fließen als rote und weiße Blumenfelder über das Gelände. Als „Color Mix“ scheinen sich die beiden Flächen in einem rosa blühenden Blumenfeld zu vereinen. Dennis Oppenheim stellte seine Skulpturen und Installationen immer in direkten Bezug zur Umgebung. In Bad Homburg setzt seine Arbeit „Color Mix“ mit ihren Blumenarealen einen ungewohnt buntfarbigen Akzent in den Landschaftsgarten und pointiert durch die Unregelmäßigkeit und den Zufallscharakter der „Pflanzenströme“ die geometrischen, akkuraten Blumenrabatten auf dem in der Nähe sich befindenden Schmuckplatzes.

Erstellungsjahr 1996
Technik Edelstahl und Blumen
Maße 390 x 2100 x 2100 cm
ausgestellt in Blickachsen 8, Bad Homburg