6_ba10_coolen_3600_com2_32.jpg

Herzlich Willkommen zu Blickachsen

Skulpturen in Bad Homburg und Frankfurt RheinMain

In Zusammenarbeit mit Middelheimmuseum, Antwerpen, Belgien

In diesem Jahr feiern wir die zehnte Ausgabe der Skulpturenbiennale „Blickachsen“. Dies nehme ich gerne zum Anlass, auf ihre turbulente Entwicklung zurückzublicken: von den ersten Anfängen der „Blickachsen“ im Bad Homburger Kurpark 1997 über ihre rasch fortschreitende Ausdehnung innerhalb der Stadt und dann über die Stadtgrenzen hinaus, bis hin zu ihrer langfristigen Sicherung durch die Gründung der Stiftung Blickachsen vor zwei Jahren, die seitdem die Ausstellungen verantwortet und gemeinsam mit dem Magistrat der Stadt Bad Homburg, der Kur- und Kongreß-GmbH und der Verwaltung der Staatlichen Schlösser und Gärten Hessen veranstaltet. Ich freue mich sehr darüber, dass sich das Projekt zu einem so großen Kunstereignis entwickelt hat und dass wir regelmäßig so viele talentierte Nachwuchskünstler gemeinsam mit den großen Namen der Bildhauerei nach Bad Homburg und in die Region bringen können.

Ich bin glücklich, als Partner für die diesjährige Ausstellung das Antwerpener Middelheimmuseum, einen der Pioniere im Bereich der Skulpturenausstellung im öffentlichen Raum, und namentlich dessen Direktorin Sara Weyns zusammen mit Lieven Segers an meiner Seite zu haben. Ihnen haben wir das ganz besondere Programm der „Blickachsen 10“ zu verdanken, das in der idealen Umgebung des Lennéschen Kurparks und des landgräflichen Schlossparks in Bad Homburg wieder eine Vielfalt moderner und zeitgenössischer Werke von höchster Qualität präsentiert – und zugleich auch einen Einblick in die junge Kunstszene Belgiens bietet.

Bad Homburg – Burg Eppstein – Darmstadt – Eschborn – Frankfurt – Hessenpark – Kastell Saalburg – Kloster Eberbach – Kronberg

Termine

Blickachsen 11
Mai - Oktober 2017