Kulturfonds Frankfurt RheinMain

Die Blickachsen haben in den letzten Jahren eine bemerkenswerte Entwicklung genommen und die 12. Auflage braucht wieder einmal keinen Vergleich scheuen. Skulpturen im öffentlichen Raum sind keine Seltenheit, die hier gezeigten Kontrapunkte, die die Kunst in der Natur setzt, bleiben aber etwas Besonderes und tragen zur nationalen und internationalen Strahlkraft der Rhein-Main-Region tatkräftig bei. Die Aufgabe des Kulturfonds Frankfurt RheinMain ist es, genau diese Strahlkraft herauszustellen und das gelingt mit der Förderung der Blickachsen auf ganz besondere Weise. Künstlerinnen und Künstler wissen um die Bekanntheit der Blickachsen und stellen gerne in ihrem Rahmen aus. Und die Kooperationspartner – in diesem Jahr der schwedische Skulpturenpark Wanås Konst – setzen einen Länderfokus, so dass wir uns auf einen Einblick in die skandinavische Kunstszene freuen dürfen.

60 Werke von 31 Künstlerinnen und Künstlern - weniger bekannte bis hin zu ganz großen Namen – warten sowohl auf die Fans der Blickachsen als auch auf die Betrachter, die ihnen mehr zufällig begegnen. Und auch das macht den Reiz der Ausstellung aus. Sie entziehen die Menschen in einem vermeintlichen Alltagsspaziergang ihrem Alltag und nehmen sie mit auf eine Gedankenreise, die von den Skulpturen ausgeht.

Der Kulturfonds Frankfurt RheinMain hat zudem die Aufgabe, die Region zu vernetzen. „Blickachsen 12“ kann durch die Förderung des Kulturfonds fünf weitere Standorte in der Region mit einbeziehen und dieses Netz spannen. In Bad Vilbel, Eschborn, Frankfurt, Kronberg und im Kloster Eberbach sind hochkarätige Kunstwerke zu sehen, die dazu einladen, einen ganz neuen Blick auf die sie umgebende Landschaft und die Kulturdenkmäler zu werfen.

Wir sind sicher, dass es erneut gelingt, mit den Blickachsen Bad Homburg und die Rhein-Main-Region durch zeitgenössische Kunst in den Fokus – nicht nur der Republik – zu rücken.

Ich wünsche den Blickachsen 12 zahlreiche Besucherinnen und Besucher und eine erfolgreiche Zukunft!

Helmut G. Müller
Geschäftsführer
Kulturfonds Frankfurt RheinMain

www.kulturfonds-frm.de
www.kulturfonds-frm.de/blickachsen-12